Netzwerktagung abgesagt – Angebote reduziert – in Contact bleiben!


Der Vorstand hat sich dazu entschieden, die diesjährige Netzwerktagung aufgrund der Covid-19-Situation abzusagen.

Ebenso haben wir die Freiwilligen-Projekte reduziert oder pausiert. Für viele geflüchtete Menschen sind die «contacts», Deutschkurse und weiteren Aktivitäten wichtige Fixpunkte im Alltag. Beim Lockdown im Frühling haben wir festgestellt, dass sich viele sehr stark zurückgezogen haben und nicht mehr erreicht werden konnten. Darum versuchen wir, einzelne Angebote gemäss den aktuell geltenden Regeln weiter zu führen. Informationen dazu bei unserer Geschäftsstelle oder info@netzwerk–asyl.ch.

Wichtig: In Contact bleiben!

  • In der Unterkünften besteht Besuchsverbot – aber die Leute dürfen rausgehen. Treffen zum Spazierengehen organisieren. Motivieren und gemeinsam mit Masken und Mindestabstand frische Luft schnuppern und sich bewegen.
  • Über die seelische Befindlichkeiten reden: Wie geht es dir in der aktuellen Situation?
  • Per Telefon oder Whatsapp in Kontakt bleiben, Interesse zeigen und die Beziehung nicht abbrechen lassen.